Erlanger Nachrichten

Eine turbulente Mischung aus Krimi und Komödie

Gruppe forthissimo spielt „John Starky, Privatdetektiv: Pleite passé“ — Gelungene Aufführung — Noch zweimal - ECKENTAL-FORTH - Wenn Privatschnüffler und Butler aufeinandertreffen, wird aus dem Krimi schnell die Komödie: Mit dem Stück „John Starky, Privatdetektiv: Pleite passé“ präsentiert die Forther Theatergruppe forthissimo eine ebenso spannende wie vergnügliche Mischung aus Detektivroman und Gesellschaftssatire. 

Gut gespielt und gut beim Publikum angekommen ist die Krimiködie, die „forthissimo“ präsentiert. © Harald Hofmann Angesiedelt ist das Stück von Andreas Kroll im Chicago der 1930er Jahre, aber nicht um Gangster und Schießereien dreht sich das Geschehen, es geht um perfide Methoden, das Geld anderer in die eigene Tasche zu leiten, es geht um Erpressung.

In der turbulenten Mixtur aus alter Lady, ihrem unentbehrlichen Faktotum, verbiesterten Tanten, einer attraktiven Heldin und dem abgehalfterten Privatdetekiv Stanky als Helden werden dunkle Familiengeheimnisse gelüftet und alsbald beginnt die respektable Fassade der Familie zu bröckeln, ade heile Welt.

In schöner historischer Ausstattung, gekonnt und mit viel Spielwitz bringen die Forther das vergnügliche Geschehen auf die Bühne, nochmals am kommenden Freitag und Samstag, jeweils um 19.30 Uhr im Evangelischen Gemeindehaus in Forth, Forther Hauptstraße 35.

Zurück