NWZ Online

Dorfleben
Junge Darsteller begeistern mit Spielfreude

Weihnachtsmann und Osterhase gleichzeitig auf Bühne in Waddens

Rund 100 Teilnehmer zählte die Feier der Waddenser Vereine. Gemeinsam wurde gesungen.

Jochen Eilers

Eine Szene aus der gelungenen Aufführung junger Waddenser des Stückes „Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis verlor“

Bild: Jochen Eilers

Waddens Den Weihnachtsmann und den Osterhasen gleichzeitig auf einer Bühne kann man nur in Waddens erleben. Beide hatten bei der gemeinsamen Weihnachtsfeier der Waddenser Vereine am Sonnabend im Butjenter ihren großen Auftritt beim Theaterstück „Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis verlor“.

Die Nachwuchsschauspieler der Waddenser Theaterschar hatten den Einakter auf die Bühne gebracht und dafür viel Applaus geerntet. Bravourös meisterten sie ihre Aufgabe und begeisterten mit Textsicherheit und Spielfreude. Manch Waddenser freute sich schon auf Aufführungen, wenn die jungen Darsteller erst einmal ins Erwachsenenalter kommen.

In dem Stück hat der Weihnachtsmann (gespielt von Etienne Meinköhn) ausgerechnet am Tag vor Heiligabend sein Gedächtnis verloren. Er wacht morgens auf und weiß nicht, dass er der Weihnachtsmann ist. Deshalb rasiert er sich auch seinen langen weißen Bart ab.

Die beiden Engel Flöckchen (Lilly Grimm) und Glöckchen (Luisa Keiser) haben im Weihnachtsstress keine Zeit, sich um das Gedächtnis des Weihnachtsmannes zu kümmern. Deshalb beauftragen sie den etwas schusseligen Aushilfs-Engel Klausi (Niklas Keiser), den Weihnachtsmann zu heilen. Dieser fragt um Hilfe bei einem Arzt (Thies Neckritz) nach. Schließlich hoppelt auch noch der Osterhase (Nienke Hinloopen) auf die Bühne, der selber an Orientierungsverlust leidet.

Rund 100 Waddenser und Kinder besuchten am Sonnabend die Weihnachtsfeier des Turnvereins, Boßelvereins und Tischtennisclubs. Nach Kaffee und Kuchen wurde gemeinsam gesungen zur Instrumentalmusik von jungen Waddensern.

Und weil der Weihnachtsmann sein Gedächtnis glücklicherweise wieder gefunden hatte, gab es auch kleine Präsente.

Nach dem offiziellen Programm ließen die Teilnehmer bei Glühwein die Feier ausklingen. Erstmals hatten die Organisatoren in diesem Jahr ein gemütliches Beisammensein im Anschluss an das Fest geplant.

Zurück