Theaterstücke für Erwachsene

Männer und Frauen! (1)

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
60 bis 120 Minuten

Diese herrliche Lachshow mit Wiedererkennungswert à la ‚Männer und Frauen passen einfach nicht zusammen...’ liefert zwar keine Lösung – eine ganze Menge szenisch-lustiger Variationen aber schon!

Das Thema ist ja unerschöpflich, ewig wogt der Geschlechterkampf.

Ein Moderator und eine Moderatorin führen durch die ‚fette’ Folge frecher Varianten – ‚natürlich’ nicht immer einer Meinung. Mal kommen die Männer besser weg, mal die Frauen. Entdecken Sie sich selbst?

Sehen wir aus der Fülle der Möglichkeiten hier 15 Szenen – zugleich eine Art ‚best of’ aus drei Kabarettshows des wunderbaren Lakonikers Andreas Kroll.

Männer und Frauen! (1)


Typisch: Männer und Frauen (2)

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
60 bis 100 Minuten

Zehn Sketche und ein schönes Mini-Theaterstück für einen gelungenen Abend. Hier tobt der Geschlechterkampf. Auch zwischen dem Moderatorenpärchen, das, seit 19 Jahren verheiratet, durch diese Show führt. Aha!-Erlebnisse sind garantiert wegen typisch Männer... typisch Frauen...

DIE Chance über uns selbst zu lachen.

Na ja, es wird nicht immer leicht werden, unterwegs – aber am Ende der Vorstellung ist für dieses Mal bestimmt wieder alles vorbei, natürlich auch die nervösen Zuckungen und Schweißausbrüche. Und: denken Sie an den Erkenntnisgewinn!

Und an die Kinder im „Subtext.”. Viel Spaß beim Spielen!

Typisch: Männer und Frauen (2)


Männer allein zuhaus

2 männliche Spieler, 2 weibliche Spieler
30 Minuten

Rosi ist in Kur. Sturmfreie Bude! Zwei Tage lang feiern Georg und sein Freund Franz – entsprechend sieht die Wohnung aus. Dumm nur, dass Rosi in wenigen Stunden nach Hause kommt, weil das Kurheim wegen Hochwassers schließen musste. Donnerschlag, jetzt aber ran ihr beiden! Lachen Sie sich schlappt bei der live-Klärung u.a. folgender Fragen: Wo sind die Staubsaugerbeutel? Wo ist das Insektengift? Weshalb muss die Küche neu gestrichen werden? Und warum fällt die Waschmaschine dauernd um?

Männer allein zuhaus


‚Dopplereffekt’ - die *mega* Sketchshow

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
45 bis 120 Minuten

Tina will gerade ihre Ansage machen, als plötzlich Klaus auftaucht. Auch seine Theatergruppe hat für den heutigen Abend einen Auftrittstermin. Was tun? Da beide Gruppen Sketche aufführen wollen, beschließt man, abwechselnd zu spielen. Und so führen zwei Moderatoren durch diesen extra ‚fett’ pointengespickten Abend.

P.S. Bereiten Sie für nach der Show Autogrammkarten oder sowas vor – nicht dass Ihnen das Publikum vor Begeisterung die Kleider vom Leib reißt!!

‚Dopplereffekt’ - die *mega* Sketchshow


Auf der Suche nach dem Heiligen Ei

4 männliche Spieler, 4 weibliche Spieler
45 Minuten

Nachdem die Ente einer Fee das Leben gerettet hat, vertraut ihr diese zum Dank ein Geheimnis an: es gibt einen Ort, dort ist ein Heiliges Ei zu finden, und dieses Heilige Ei erfüllt jedem Vogel die geheimsten Wünsche.

Ein Specht, ein Waldkauz, ein Steinadler und ein Birkhuhn schließen sich, weil freundlich dazu eingeladen, der Suche an.

Auf ihrem Weg hat die Vogelgruppe etliche Abenteuer zu bestehen und auch – wen wundert’s – mit ‚internen’ Konflikten fertig zu werden. Es entwickelt sich daraus Freundschaft zwischen den doch recht unterschiedlichen Charakteren.

Als sie kurz vor dem Ziel angekommen sind, stellt sich heraus: nur einer kann das Ei gewinnen…

Eine Theater-Fabel für Menschen von heute: spannend, fantasievoll und mit viel Humor!

Auf der Suche nach dem Heiligen Ei


Auto-Show – die Erste

5 männliche Spieler, 5 weibliche Spieler
90 Minuten

Steigen Sie ein, alle Türen stehen offen, nehmen Sie Platz. Wenn Sie wollen auf der Rückbank oder im Kofferraum. Aber anschnallen, safety first, sonst piepts von irgendwoher beim Losfahren. Unser Trip kommt ohne Navi aus, wir erkunden, von Lachenergie getrieben, einige Untiefen unserer Seelen.

Solcherart Kabarett-Theater ist funkelndes Bühnenspiel, in diesem Fall aber auch auf Autoevents, in Foyers von Zulassungsstellen, in Tiefgaragen, Fahrschulen, Fußgängerzonen, als walking act, auf Schrottplätzen usw. aufführbar. Einfach ein paar Stühle mitnehmen! Es ist Lachstoff, aber auch böse, abgründig, Tanzen auf der heißen Kante… Nicht zuletzt sind diese Texte ein Fest für die Darsteller, die damit komödiantisch voll vom Leder ziehen und weit über sich hinauswachsen können. Derzeit dürfte es wenig vergleichbar Unterhaltendes geben mit einem derartigen Potential für Amateurakteure von heute und ihr riesiges Potential an neuem Publikum. 

Auto-Show – die Erste


Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht…

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
60 bis 120 Minuten

Willkommen zu einer Krimi-Sketch-Show über Entführer, Kunsträuber, Profikiller, Betrüger und andere Gesellen und Gesellinnen. Dabei bleibt einem manchmal das Lachen im Hals stecken oder man wird auf’s Glatteis geführt, denn nicht alles ist immer so, wie es auf den ersten Blick scheint. Bei DEM Thema ist schwarzer Humor natürlich Pflicht! Aber keine Angst – eine beherzte Moderatorin führt durch die Abgründe menschlicher Niedertracht, sodass man spätestens zuletzt am Besten, äh, lacht... Viel Spaß beim Spielen!

Das Böse, nein, es ruht und rastet nicht…


Der Kronzeuge

3 männliche Spieler, 3 weibliche Spieler
30 Minuten

Andreas ist Kronzeuge und soll morgen in einem Prozess aussagen. Zur Sicherheit wird er an einem ‚geheimen’ Ort versteckt gehalten. Ihm zur Seite gestellt ist Knut, ein Baum von einem Mann, immer im Dienst, wortkarg und noch immer Jungfrau. Ein verschrobener Kommissar, ein nettes Zimmermädchen, eine sehr dominante Ex, eine Paketbombe und ein Profikiller sorgen für reichlich Trubel.

Wird Andreas den Abend überleben? Wird Knut seine Jungfräulichkeit verlieren? Ja. (Aber mehr wird nicht verraten!)

Der Kronzeuge


Der Nächste bitte...

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
60 bis 120 Minuten

Die große total super Jobcenter-Kabarett-Show!!

Na gut, es geht, ähem, auch ein bißchen cooler – also: Ein Szenenprogramm über Jobcenter und deren Kunden. Da lacht der Arbeitslose. Und auch der Arbeitsvermittler. Und der arbeitslose Arbeitsvermittler. Und alle anderen auch, egal ob arbeitslos oder Arbeitsvermittler.

Zwei ModeratorInnen führen durch diese groteske, respektlose und mit schwarzem Humor gespickte Arbeitsmarkt-Revue. (Die sind Ihnen zu albern? Sparen Sie sie ein!)

Der Nächste bitte...


John Stanky, Privatdetektiv: ‚Pleite passé'

3 männliche Spieler, 6 weibliche Spieler
100 Minuten

Chicago in den 1930ern: Lady Elizabeth Bellingham wird erpresst. Ausgerechnet John Stanky, ein zweitklassiger Privatdetektiv, erhält den Auftrag, diesen Fall zu lösen – weil man ihn mit einem Star seines Fachs verwechselt. Man? Oh nein, es ist seine überaus hübsche und kluge Auftraggeberin.

Wer könnte Alice auch nur irgendetwas abschlagen?

Ihr und dem fetten Honorar zuliebe taucht John ein in höhere gesellschaftliche Kreise um sich bei seinen Recherchen fortan mit biestigen Tanten und einem beleidigten Butler herum zu schlagen. Unser Held kommt kaum voran, bis...

Die großen Vorbilder des film noir waren zuerst auf der Bühne zu sehen… Jeder kennt sie und wird bei den Aufführungen hier vergnügliche Parallelen entdecken. Schenken Sie sich und Ihrem Publikum mit diesem Theaterkrimi den Genuss sie in historischer Ausstattung zu sehen und gewürzt mit Humor und Selbstironie neu auf den Brettern zu erleben. Spannung bis in die letzten Minuten – klaro!

John Stanky, Privatdetektiv: ‚Pleite passé´


Fußballgeschichten 1

5 männliche Spieler, 5 weibliche Spieler
60 Minuten

Eine ausgelassene Komödie in 21 Lachszenen…

Erstmal wird – Grundlagen! – die wechselvolle Geschichte des Fußballs, von den Anfängen bei den Neandertalern, Ägyptern, Griechen, Römern, Wikingern usw. bis in die Neuzeit erzählt. Mannomann, was für eine kulturelle Wirkmacht da sichtbar wird & zum Vorschein kommt!?!

Doch damit nicht genug – das Thema ist ja unermeßlich – es folgen tiefe Blicke in die gefühlsgeladene Gegenwart dieser schönsten Nebensache auf, neben, ja unter den grünen Rasen dieser Welt & wie sie uns wieder und wieder in Atem hält.

Dies ist ein Entwurf, aus dem sich eine tolle Theater-Spiel-Show machen läßt! Natürlich können Szenen hinzuerfunden, kann im Dialekt gespielt, können live-Schaltungen zu parallelen Fußball-Ereignissen uswusf. hinzuerfunden & eingebaut werden. Hauptsache der oder die ModeratorIn behält (verliert) irgendwie noch (doch) den Überblick!!!

Fußballgeschichten 1


Fußballgeschichten 2

7 männliche Spieler, 7 weibliche Spieler, 3 variable Spieler und Nebenrollen
90 Minuten

Der 1. FC ist bereits zweimal hintereinander abgestiegen und steht außerdem kurz vor der Pleite. Trainer Kohlschreiber versucht die Motivation der Mannschaft durch ein ganz besonderes Training zu steigern – und scheitert.

Doch es gibt einen rettenden Engel!

Einen eisernen rettenden Engel!

Frau Klöden!

Die herzzerreißende Geschichte des 1. FC wird aus der Sicht der Fans, der Spieler und des Präsidiums erzählt. Zwei Moderatorinnen, zugleich Spieler-Ehefrauen, begleiten die Zuschauer auf dieser Achterbahnfarce durch tiefe Tiefen und erste Höhen einer Männergruppe bei der zweitschönsten Nebensache der Welt…

Fußballgeschichten 2


Die dream come true – Agentur

4 männliche Spieler, 3 weibliche Spieler
60 bis 70 Minuten

Petra will Jochen. Um jeden Preis! Ihre Freundin Melanie gibt ihr einen Tipp:

Die dream come true – Agentur erfüllt jeden (!) Wunsch. Geld interessiert die Agentur nicht... aber was dann?

Willkommen im Theater, Theater ist wunderbar!!!!

(P.S. Man weiß garnicht, wie man dieses phantastische, lustige, abgründige, zeitgenössisch-unterhaltsame Stück suchmaschinenkompatibel ‚klassifizieren’ soll?!)

Die dream come true – Agentur


Pop! Stolizei! oder: Gangster, Gauner, Ganoven

4 bis 6 männliche Spieler, 4 bis 6 weibliche Spieler
90 Minuten

Polizeihauptmeister Holger Peters wird Sie fachmännisch begleiten und mit einigen exemplarischen Machenschaften fieser Gauner und abgebrühter Ganoven vertraut machen, sowie den professionellen Gegenmaßnahmen der Polizei.

Nicht weniger als insgesamt elf Leichen bietet Ihnen sein erlebnispädagogischer Anschauungsunterricht.

Nichts also für schwache Nerven.

Trauen Sie sich?

Lernen Sie von Könnern fürs Leben!

Pop! Stolizei! oder: Gangster, Gauner, Ganoven


Sozialpartnerschaft

2 männliche Spieler, 2 weibliche Spieler
20 bis 30 Minuten

„Keine Revolution an Heinrichs Geburtstag!” hatte Schwiegermutter Rita ihren Mann Rüdiger ermahnt, doch das Geschenk des konträr gestrickten Schwiegervaters, ein Buch über soziale Gerechtigkeit in der Marktwirtschaft, schlägt (wie geplant?!) hohe Wellen. Was, bitteschön, möchte Ehefrau Lisa wissen, bedeutet eigentlich Sozialpartnerschaft? Heinrich versucht dies anhand eines kleinen Rollenspiels zu erklären, verstrickt sich aber zusehends in den Untiefen des Themas...

Es ist – ‚normalerweise’ ideologisch verschüttet – hier herrlich beschleunigt auf den Punkt gebracht. Theaterkabarett!

Sozialpartnerschaft


Sternstaub

3 bis 4 männliche Spieler, 3 bis 4 weibliche Spieler, 1 variable Spieler und Nebenrollen
45 Minuten

...ein herzerfrischendes Theaterstück um ‚himmlische Eingebungen’ - denn, wie hier zu sehen sein wird, es müssen auch Azubi-Engel eine Gesellenprüfung ablegen!!

Unterstützt von ihrem Meister begleiten wir drei Engelsanwärter durch knifflige Aufgaben. Dieter ist von seiner Freundin verlassen worden und total down, Manfred hat seine ex-Firma und damit auch sich selbst finanziell ruiniert und Bettina ist ihr Glauben abhanden gekommen – dabei ist sie Pfarrerin! Prima Prüfungssubjekte also für unsere Azubis, die ihre Aufgaben sehr unterschiedlich angehen!

Da Engel ein weit geöffnetes Herz haben und gut verstehen, stehen die Chancen passabel, dass alle Kanditaten die Prüfung schaffen.

Außerdem haben sie diesen geheimnisvollen Sternstaub dabei, der ist bekanntermaßen immer im Spiel, wenn man einen Seufzer der Erleichterung tut oder hört und wieder lacht...

Sternstaub


Willkommen in Nedderknöfel!

2 männliche Spieler, 4 weibliche Spieler
45 Minuten

Sie kennen Nedderknöfel noch nicht? Lernen Sie es kennen! Genau wie Wachtmeister Görgen, der in dieses freundliche Dorf strafversetzt wurde. Doch schon bald dämmert ihm: ein dunkles Geheimnis schwebt über der Gemeinde – Warum nur gibt es hier so viele Witwen?

Willkommen in Nedderknöfel!

Willkommen in Nedderknöfel!