Theaterstücke für Kinder

Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis verlor

2 männliche Spieler, 3 weibliche Spieler, 1 variable Spieler und Nebenrollen
15 bis 20 Minuten (Kinder spielen für Kinder / Erwachsene spielen für Kinder)

Der Weihnachtsmann hat sein Gedächtnis verloren! Gerade jetzt! Einen Tag vor Heiligabend! Aber der Hilfsengel lässt nichts unversucht, um seinen Chef mit allerlei psychologischen Tricks wieder auf den rechten Pfad zu bringen.
Ein himmlischer, entzückender Sketch!!

Als der Weihnachtsmann sein Gedächtnis verlor


Der Weihnachtswunsch

3 männliche Spieler, 2 bis 3 weibliche Spieler
30 Minuten (Kinder spielen für Kinder / Erwachsene spielen für Kinder)

Dem himmlischen Amt für Weihnachtswünsche ist ein Fehler unterlaufen: Jochens Wunschzettel wurde mit dem „Wunsch erfüllen!-Stempel” versehen, ohne dass dies ‚von oben’ abgesegnet war! Nun müssen die Engel selber auf die Erde und alles himmlisch hinbiegen. Das schaffen sie auch. Klar! Und dann befreien sie den Nikolaus. Was? Ja, aus einer inzwischen eingetretenen Verhedderung mit moderner personalsparender-aber- interaktionsstörungsanfälliger ‚Technik’. Schön!

Der Weihnachtswunsch


Die-drei-Märchen-Show (Musical)

4 bis 5 männliche Spieler, 4 bis 5 weibliche Spieler
60 bis 80 Minuten (Erwachsene spielen für Kinder)

Eine ziemlich schräge Märchenoma führt durch den magischen Abend! Drei Märchen werden erzählt und gezeigt: das Märchen von den versiegten Brunnen, das Märchen von den drei Hexen und das von der falschen Fee. Es geht spannend und auch lustig zu – und wenn das Publikum herzhaft mithilft, wird immer alles gut. Klar: im Märchentheater können Wunder geschehen!! Mit Songtexten d.h. als Musical aufführbar.

Die-drei-Märchen-Show (Musical)


Ohje, der Weihnachtsmann geht in Rente!

4 männliche Spieler, 3 weibliche Spieler
30 Minuten (Kinder spielen für Kinder / Erwachsene spielen für Kinder)

Der Weihnachtsmann ist verzweifelt: niemand glaubt mehr an ihn! Seine Hilfsengel versuchen zwar, ihn durch eine List umzustimmen, doch das geht gründlich schief! So bleibt er beim Entschluss in Rente zu gehen und Erzengel Kunze soll sein Nachfolger werden. Dieser aber ist heillos überfordert und will Weihnachten deshalb lieber ausfallen lassen...

Ohje, der Weihnachtsmann geht in Rente!